Überspringen zu Hauptinhalt

Wie Verordnungen und Gesetze in der Schweiz einen Photovoltaikboom auslösen und wo der Staat ein Vorbild ist

In der Schweiz kommt in den letzten Monaten, in Bezug auf erneuerbare Energien, ordentlich Bewegung in die Sache: Nach der Freigabe der Flächen an Nationalstraßen für Photovoltaikanlagen steht der nächste Schritt an. Eine Photovoltaikpflicht für Neubauten steht in den Startlöchern.

 

In der Schweiz setzt man auf sichere Stromversorgung. Nicht nur die Pflicht, Neubauten ab einer Grundfläche von 300 Quadratmetern mit einer Photovoltaikanlage auszustatten wurde bei einer Abstimmung im Ständerat beschlossen. Auch, dass Fassaden und Dächer aller Bundesgebäude eine Vorbildwirkung haben sollen, wurde dabei entschieden. Sie werden künftig ebenso zu Solarstromkraftwerken.

 

Schweizer Markt im Aufschwung

 

Bis dato war der Schweizer Photovoltaikmarkt eher unterdurchschnittlich, zumindest im gesamteuropäischen Kontext. Jenes Land, das vor 40 Jahren noch eine Vorreiterrolle innehatte, wo die erste errichtete Photovoltaikanlage auf einer Freifläche nach wie vor mit wenig Leistungseinbußen läuft, hinkt bei den Ausbauzahlen hinterher. Das soll sich mit den aktuellen Verordnungen und Gesetzen ändern.

 

Attraktive Märkte in ganz Europa

 

Ein Auge auf attraktive Photovoltaikmärkte hat man auch bei Sun Contracting. Der Markteintritt in Slowenien im Jahr 2021 war der erste außerhalb des deutschsprachigen Raums – und sehr erfolgreich. Auch der polnische Photovoltaikmarkt ist durch hohe Vergütungen für die Einspeisung von überaus großer Bedeutung für die europäischen Expansion der Sun Contracting Gruppe. Nun, dank der positiven Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen kehrt sich auch der Schweizer Markt hervor.

 

Photovoltaik Contracting als Einstiegshilfe

 

Besonders gut geeignet zur ersten Berührung mit erneuerbaren Energien in Form von Photovoltaik, ist das Sun Contracting Photovoltaik Contracting. Dieses innovative Energiekonzept hat den Vorteil, dass seitens Dach- oder Flächenbesitzer kein Kapitalaufwand notwendig ist und damit wirtschaftliche Faktoren die Entscheidung für oder gegen eine Photovoltaikanlage nicht beeinflussen. Damit bietet Sun Contracting eine Möglichkeit, Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting Gruppe ist seit mittlerweile über zwölf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig und besonders im Bereich Photovoltaik Contracting unter den Marktführern der Branche zu finden. Im deutschsprachigen Bereich ist die Unternehmensgruppe mit diesem Energiekonzept besonders erfolgreich. Zum Ende des ersten Halbjahres 2021 hält die Unternehmensgruppe bei einer installierten, projektierten und in Bau befindlichen Photovoltaikleistung von 112,8 Megawattpeak in Form von Contracting Projekten. Zusätzlich ist Sun Contracting auch im Bereich nachhaltiger Investments seit vielen Jahren erfolgreich. Nähere Informationen über die Investmentmöglichkeiten finden Sie direkt bei der Emittentin unter www.suninvestag.com.