Überspringen zu Hauptinhalt

Mehr Sonnenstrom für die Steiermark: Sun Contracting errichtet weitere 425 kWp Photovoltaik

Steiermark/Triesen. Nach Fertigstellung der ersten sechs Photovoltaikprojekte, die in Zusammenhang mit der Ausschreibung von Green Tech Solutions errichtet werden, folgen die nächsten acht Projekte auf dem Fuß: Mit einem Gesamtvolumen in der Höhe von rund 425 Kilowattpeak wird auch im zweiten Teil der Umstieg auf erneuerbare Energie gewagt.

Der nächste Schritt in Richtung Energiewende passiert wieder in der Steiermark. Nach erfolgreicher Fertigstellung der ersten Anlagen aus dem Green Tech Solutions Portfolio stehen die nächsten Projekte in den Startlöchern. An acht verschiedenen Standorten realisiert die Sun Contracting AG Photovoltaikprojekte, die allesamt ihren Teil zum Abwenden der Klimakrise beitragen.

Leerstehende Flächen nutzen

Um die Klimaziele zu erreichen wird es notwendig sein, alle leerstehenden Flächen bestmöglich zu nutzen. Zwar ist mit der Photovoltaikpflicht für Neubauten im Wohn- sowie im Nichtwohnbereich ein großer Schritt in die richtige Richtung getan – ausreichend ist das aber nicht. Die Bürokratie und die karge Förderlandschaft machen es besonders für Hausbesitzer mit nicht neugebauten Wohnhäusern und dergleichen schwer, eine Photovoltaikanlage zu kaufen, die sich in entsprechend kurzer Zeit amortisiert. Bei Sun Contracting hilft man – zwar vermehrt im Gewerbe- und Industrie bzw. im öffentlichen Bereich – mit Photovoltaik Contracting als zusätzliche Möglichkeit, Solarstrom zu erzeugen, ohne das finanzielle Risiko selber tragen zu müssen.

Photovoltaik Contracting– wirtschaftlich rentabel Sonnenstrom erzeugen

Für alle jene, die den Strom unter Umständen nicht oder nur teilweise selbst verbrauchen können oder wollen bietet die Sun Contrating Unternehmensgruppe das Modell Photovoltaik Contracting an. Die vorhandene Infrastruktur kann so gut wie möglich ausgenutzt werden, die Anschaffungskosten und die laufenden Kosten für Wartung und Instandhaltung trägt dabei allerdings nicht der Besitzer des Daches oder der Fläche: Diese bleiben bei der Sun Contracting AG. Abhängig vom tätsächlichen Vertragszeitraum geht die Photovoltaikanlage am Ende der Vertragslaufzeit in das Eigentum des Contractingnehmers über – den Nutzen der Anlage hat er zumindest noch für weitere 10 Jahre, abhängig von der tatsächlichen Lebensdauer der Photovoltaikkomponente.

Firmenportrait

Die Sun Contracting Gruppe ist bereits seit 2012 operativ in der Photovoltaikbranche tätig und mit ihrem Modell Photovoltaik Contracting sehr erfolgreich. In Österreich, Deutschland und Liechtenstein hält man derzeit bei einer gesamt installierten und projektierten Photovoltaikleistung von 61,9 Megawattpeak. 258 Photovoltaikanlagen mit insgesamt 43,8 Megawattpeak sind davon als Contracting projektiert. Derzeit ist man bei Sun Contracting in der finalen Bauphase für die ersten SUN CARPORTS. Die Pilotprojekte stehen kurz vor ihrer Inbetriebnahme und könnten zukunftsweisende Projekte werden: Bereits bestehende Parkflächen werden mit Hilfe der SUN CARPORTS der Sun Contracting AG um Photovoltaikanlagen erweitert – dadurch entsteht – neben einer Überdachung für Autos bei Einkaufszentren, an Bahnhöfen, Autohäusern und öffentlichen Parkplätzen – ein Solarkraftwerk, das die Umgebung mit Ökostrom versorgen kann.