Überspringen zu Hauptinhalt
Triesen. Mit der Inhaberanleihe 2019 emittiert die Sun Contracting AG ein neues, nachhaltiges Produkt am deutschsprachigen Finanzmarkt und startet somit ihr erstes depotfähiges Solarenergieinvestment, das in Österreich auch für den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag gemäß § 10 iVm § 14 geeignet ist und 5% Fixzins p.a. bietet. Mit einem Emissionsvolumen von 10
Magdeburg/Triesen. Mit dem neuen 750 kWp Photovoltaikpojekt in Barby setzt die internationale Sun Contracting AG den Vormarsch in Deutschland weiter fort: Als erstes von drei Teilprojekten in der Region um Magdeburg stehen 750 kWp Photovoltaik kurz vor der Inbetriebnahme. Gemeinsam mit den beiden Folgeprojekten werden hier insgesamt über 1,5 Megawattpeak
Wien/Triesen. In der letzten Nationalratssitzung vor dem kommenden Wahlsonntag konnten langjährige Forderungen der Interessensvertretung Photovoltaic Austria endlich eine Mehrheit finden. Die Branche ist über diesen wichtigen Schritt erleichtert – der Weg bleibt jedoch weiter steinig. Mit einem Budget von 24 Millionen Euro für Photovoltaikanlagen und 12 Millionen Euro für Stromspeicher
Stolberg/Triesen. Die Sun Contracting AG kann nach den diesjährigen Inbetriebnahmen von Photovoltaikanlagen mit insgesamt mehr als 1,8 Megawattpeak in der gesamten Bundesrepublik bereits das nächste Projekt starten: Die erfolgreiche Unternehmensfamilie steht mit einem 600 Kilowattpeak Solarkraftwerk auf einer Gewerbehalle in den Startlöchern. In Stolberg in Nordrhein-Westfahlen verbaut die international tätige