Überspringen zu Hauptinhalt

Erstes Photovoltaik Großprojekt der Sun Contracting AG in Deutschland nimmt den Betrieb auf

Dahlen/Balzers. In der Kartoffelfabrik Dahlen profitieren künftig nicht nur die Kartoffelpflänzchen von der Kraft der Sonne. Dieser Tage passieren bei der brandneuen Photovoltaikanlage im Ort Dahlen in Sachsen die letzten Handgriffe. Mit einer Anlagengröße von 749,20 kWp kann die Sun Contracting AG durch die Tochtergesellschaft Sun Contracting Germany GmbH das erste große Photovoltaikprojekt am deutschen Markt in Betrieb nehmen.

Auf einer Dachfläche von rund 5.700 m² werden nun jährlich 675 Megawattstunden Strom produziert, die ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Die Gesamtleistung von 749,20 kWp verteilt sich auf 2.775 Solarmodule des chinesischen Herstellers Trina Solar mit einer Einzelleistung von 270 Wp pro Modul. Für die Umwandlung von Wechselstrom zu Gleichstrom sind 9 Stück Wechselrichter aus dem Hause Delta Energy Systems zuständig.

Contracting – voller Nutzen ohne Investitionskosten

Die Photovoltaikanlage auf der Dachfläche der Heidegut Dahlen GbR ist nicht nur hinsichtlich nachhaltiger Stromproduktion ein absoluter Zugewinn. Durch das Photovoltaik Contracting der Sun Contracting AG entstehen dem Contractingnehmer keine Anschaffungskosten. Auch laufende Wartungs- und Instandhaltungskosten entfallen während der gesamten Contracting Laufzeit auf Sun Contracting.

Firmenportrait

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit 2012 operativ in der Photovoltaikbranche tätig. Eine dieser Tochtergesellschaften ist die Sun Contracting Germany GmbH, die die international tätige Unternehmensgruppe am deutschen Markt vertritt. Die erfolgreiche Unternehmensfamilie reiht sich mit aktuell 7,7 Megawattpeak installierter Photovoltaik Gesamtleistung im Bereich Photovoltaik Contracting mittlerweile unter den Marktführern der Branche ein. Der Fokus der Unternehmensgruppe liegt derzeit stark auf dem deutschen Markt, wo sich nach der Inbetriebnahme des 749,20 Kilowattpeak Pilotprojektes im sächsischen Dahlen bereits weitere 1,01 Megawattpeak in der Projektpipeline befinden.