Überspringen zu Hauptinhalt
Sun Contracting Inhaberanleihe: Wiener Börse Listet Investment Als Green Bond

Sun Contracting Inhaberanleihe: Wiener Börse listet Investment als Green Bond

Triesen/Wien. Mit der Plattform Green & Social Bonds hebt die Wiener Börse eine nachhaltige und transparente Auswahl an Anleihen hervor, die umfassende ökologische und soziale Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Die Sun Contracting Inhaberanleihe 2019 entspricht als Photovoltaikinvestment den strengen Richtlinien der Green Bond Principles und ist somit ab sofort als Green Bond an der Wiener Börse gelistet.

Die Sun Contracting Inhaberanleihe 2019 wurde im Juli des Vorjahres emittiert und richtet sich vor allem an institutionelle Investoren, sowie auch an Selbstständige und freiberuflich Selbstständige. Die auf den Inhaber lautende erstrangige Teilschuldverschreibung bietet eine Festverzinsung 5% p.a. vom Nennbetrag mit jährlicher Zinsausschüttung. Die Emissionserlöse fließen in den Ausbau von Photovoltaik Contracting Projekten in Europa und damit in die Etablierung von erneuerbarer Sonnenenergie in Industrie und Gewerbe. Im Jahr 2019 konnte Sun Contracting über 42 Megawattpeak Photovoltaikleistung projektieren und umsetzen.

Strenge Kriterien für Green Bonds

Die Listung als Green Bond an der Wiener Börse unterliegt klaren Richtlinien, die besonderen Fokus auf die transparente und nachhaltige Verwendung der Emissionserlöse legen. Bei als Green oder Social Bond gelisteten Anleihen sollen Anleger darauf vertrauen können, dass ein verantwortungsbewusstes und ökologisch nachhaltiges Investment unter der Berücksichtigung von Sustainable Development Goals (SDGs) getätigt wird. Die Sun Contracting Inhaberanleihe 2019 erfüllt als Investment in Photovoltaik und erneuerbare Energie nicht nur den nachhaltigen Nutzen, sondern auch die hohen Transparenz- und Qualitätsanforderungen dieser Kategorie.

Green Bonds sind Anleihen, mit deren Emissionserlös Projekte mit ökologischem oder sozialen Nutzen finanziert werden. Die Wiener Börse hat mit der Plattform Green & Social Bonds ein nachhaltiges Angebot für Anleger geschaffen, um Emissionen nach strengen Kriterien bei Nachhaltigkeit und Transparenz zu listen. Dabei orientiert sich die Wiener Börse an den Green Bond Principles der ICMA (International Capital Market Association), welche durch unabhängige Institutionen erstellt und einer externen Prüfung unter der Berücksichtigung internationaler Standards unterliegen.

Firmenportrait

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit 2012 in der Photovoltaikbranche tätig. Besondere Bekanntheit erlangte die international tätige Unternehmensgruppe mit Photovoltaik Contracting Projekten in Österreich, Deutschland und Liechtenstein. Neben dem Bau und dem Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting AG auch im Bereich nachhaltiger Investments kein unbekannter Marktteilnehmer: Neben der Sun Contracting Namens-Anleihe, die seit 2019 bereits in zweiter Tranche aufliegt, emittierte man auch eine depotfähige Inhaberanleihe, die noch bis Mitte Juli 2020 zeichenbar ist.