Überspringen zu Hauptinhalt
Sun Contracting AG Schafft Sprung Auf Deutschen Markt: 11,7 Megawattpeak Zubau Im Ersten Jahr

Sun Contracting AG schafft Sprung auf deutschen Markt: 11,7 Megawattpeak Zubau im ersten Jahr

Triesen. Nach einem ausgesprochen erfolgreichen letzten Jahresviertel 2018 und der Eingliederung der GW Energie Holding und aller Tochtergesellschaften in die Unternehmensgruppe, legte die Sun Contracting AG ihren Fokus für das Jahr 2019 ganz besonders stark auf Deutschland und das enorme Potential, das dieser Markt bietet. Mit Erfolg, denn bereits im ersten Jahr der Geschäftstätigkeit am deutschen Markt wurden dort 11,7 Megawattpeak realisiert.

Bisher kann man bei Sun Contracting auf eine durchwegs positive Vergangenheit blicken. Den Aufwärtstrend, den man 2018 mit der Übernahme des größten Mitbewerbers im Geschäftsfeld Photovoltaik Contracting begann, setzte man 2019 fort: In Österreich, Deutschland und Liechtenstein hält man mit Stand Ende Dezember 2019 bei einer gesamt projektierten und installierten Photovoltaikleistung von 54,2 Megawattpeak – das bedeutet einen Output von mehr als 54 Millionen Kilowattstunden sauberem Solarstrom jährlich, den man in diesen 3 Ländern produziert. Mit dieser Menge an CO2 neutralem Strom können rund 11.000 Haushalte ein ganzes Jahr lang mit Energie versorgt werden.

Enormes Wachstum in Deutschland

Seit Beginn des Jahres 2019 konnten alleine in Deutschland mehr als 11,7 Megawattpeak Photovoltaikleistung installiert und projektiert werden – ein Wert, der umgerechnet in etwa der Größe von 6 Fußballfeldern entspricht. In insgesamt 26 Gemeinden trägt die international tätige Sun Contracting AG somit also zur nachhaltigen Energieversorgung bei. Besonderer Fokus liegt auch im aktuellen Jahr auf dem deutschen Markt, wo schon zu Anfang des Jahres Inbetriebnahmen mit einer Leistung von über 9,2 MWp bevorstehen und die erste größere Freiflächenanlage mit einer Gesamtleistung von über 8,9 MWp kurz vor dem Spatenstich steht

Auch in Österreich zeigt man Präsenz

Doch auch am Photovoltaikmarkt in Österreich war die Unternehmensgruppe rund um die Liechtensteiner Sun Contracting AG im Geschäftsjahr 2019 nicht untätig. Eine Gesamtgröße von 652,12 Kilowattpeak wurde seit Anfang des Jahres – trotz Fokus auf deutsche Projekte – installiert. Unter den Kunden unter anderem ein namhafter aus der Kunststofferzeugung, die österreichische Star Movie Kinokette und ein regionaler Nahversorger aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Gesamtbilanz positiv

Insgesamt sprechen die Zahlen für sich und die Sun Contracting Unternehmensgruppe blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Die Bilanz, die man aus dem vergangenen Geschäftsjahr zieht, ist eine positive: Die Ziele steckte man sich hoch – in vielen Fällen erreichte man sie, in den meisten übertraf man sie deutlich.

Firmenportrait

Die Sun Contracting AG ist mit ihren Tochtergesellschaften bereits seit mehr als 8 Jahren in der Photovoltaikbranche tätig. Besonders in ihrem Hauptgeschäftsfeld, dem Photovoltaik Contracting, ist die international tätige Unternehmensgruppe sehr erfolgreich und reiht sich mittlerweile unter den Marktführern in diesem Bereich ein. Für das Frühjahr 2020 plant die Sun Contracting Gruppe bereits eine Freiflächenanlage in Deutschland mit einer Gesamtgröße von knapp 9 Megawattpeak. Neben dem Bau und dem Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting Unternehmensgruppe auch im Bereich nachhaltiger Investments stark vertreten. Neben einer Namens-Anleihe, die 2019 bereits zum zweiten Mal in Folge aufgelegt wurde, liegt seit Mitte Juli 2019 auch eine depotfähige Inhaberanleihe zur Zeichnung auf.