Überspringen zu Hauptinhalt

Landesdächer als Gamechanger? Wo Bayern aufholen muss und wie Sun Contracting sich daran beteiligen kann

Mit gutem Beispiel vorangehen. Das könnte man als Landes- oder Bundesregierung besonders im Bereich erneuerbarer Energiegewinnung. In vielen österreichischen, aber auch in vielen deutschen Bundesländern ist es Usus, die Gebäude, die Land oder Bund gehören, mit Photovoltaikanlagen auszustatten. Auch in Bayern ist das der Fall.

 

Die Umsetzung von Photovoltaik auf landeseigenen Dächern geht allerdings eher schleppend. Im Freistaat Bayern ist die Lage diesbezüglich nicht allzu gut. Weniger als vier Prozent der bayrischen Landesgebäude hat eine Photovoltaikanlage auf dem Dach – denkbar wenig. Von 10.866 Landesgebäuden in Bayern waren zum Jahresende 2021 lediglich 403 mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

 

Geeignet oder nicht?

 

Für die zuständige Stelle ist die Fragestellung allerdings falsch. Nicht alle Gebäude sind für Photovoltaik geeignet. Von denen, die geeignet sind, sind bereits 40 Prozent mit Photovoltaikmodulen belegt. Die Realität im Freistaat sieht also anders aus als dargestellt – zumindest, wenn es um Dachflächen und Photovoltaikanlagen geht.

 

Erweiterung mit Contracting

 

Im Bereich sanierungsbedürftiger Dächer oder Flächen, für die es sonst keine Verwendung gibt ist es sinnvoll, auf Partnerschaften und Photovoltaik Contracting zu setzen. Mit Contracting Projekten steht vor allem die Wirtschaftlichkeit im Fokus der Errichtung – denn die Kosten für Errichtung und Betrieb der Photovoltaikanlage trägt in diesem Fall die Sun Contracting Gruppe. Als zusätzlichen Anreiz gibt es eine monatliche Pacht, die für Dach oder Fläche bezahlt wird. Damit können sonst ertraglose Flächen einen finanziellen Vorteil erwirtschaften, während zeitgleich sauberer Strom produziert wird.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mittlerweile mehr als zwölf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig. Besondere Bekanntheit erlangte die Unternehmensgruppe im deutschsprachigen Raum mit ihrem innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting. Aktuell hält die Sun Contracting Gruppe bei einer installierten und projektierten Photovoltaikleistung von 106,7 Megawattpeak – 80,7 Megawattpeak davon in Form von Contracting Projekten. Zusätzlich zu Errichtung und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Unternehmensgruppe auch im Bereich nachhaltiger Investments tätig. Erst kürzlich legte die Tochtergesellschaft Sun Invest AG ihre ersten depotfähigen Inhaberanleihen auf. Nähere Informationen zu beiden Clean Energy Bonds gibt es unter www.suninvestag.com.