Überspringen zu Hauptinhalt

Sun Contracting Bearer Bond 2020

ISIN AT0000A2K2R0

INVESTIEREN SIE MIT UNS
IN EINE NACHHALTIGE ENERGIEZUKUNFT.

Wir schaffen Wert durch Photovoltaik.

Mit dem Sun Contracting Bearer Bond bieten wir ein nachhaltiges Investmentprodukt, das besonders für Selbstständige, freiberuflich Selbstständige und Unternehmer interessant ist. Mit der Kategorisierung „Green Bond“ entspricht der Sun Contracting Bearer Bond 2020 den strengen Zulassungskriterien der Wiener Börse, die sich an den Green Bond Principles der ICMA orientieren.

In Österreich ist der Sun Contracting Bearer Bond 2020 zudem für den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag gemäß § 10 iVm § 14 ESTG geeignet.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?
WIR INFORMIEREN SIE GERNE.

DER SUN CONTRACTING BEARER BOND 2020
ISIN AT0000A2K2R0

KEYFACTS BEARER BOND 2020

Das Aktienkapital der Gesellschaft
beträgt EUR 1.000.000,-
und ist zur Gänze einbezahlt.

 

Volumen:
EUR 10.000.000,- nominal 

Ausgabepreis/Stück:
EUR 1.000,- (zzgl. 2% Agio)

Mindestzeichnung:
EUR 1.020,- (inkl. 2% Agio)

Laufzeitende:
31.10.2025

Zeichnungsfrist (maximal):
29.10.2020 bis 23.10.2021

Zinsen:
5% p.a. fix, vom Nennbetrag
mit jährlicher Ausschüttung zum 01.11.

ISIN:
AT0000A2K2R0

Zahlstelle:
Baader Bank Aktiengesellschaft

Einbeziehung in den
Vienna MTF und
Open Market (Frankfurt

Zeichnungsschein online:
www.sun-contracting.com/service

In Österreich für den investitionsbedingten Gewinnfreibetrag gemäß § 10 iVm § 14 EStG geeignet.

1) Zeichnung bedeutet in diesem Fall nicht nur das Ausfüllen eines Zeichnungsscheins und die Annahme der Zeichnung durch die Emittentin, sondern auch das rechtzeitige und spesenfreie Einlangen des vollständigen, jeweils zahlbaren Betrages, spätestens am letzten Bankarbeitstag des jeweiligen Kalendermonats.

2) Sofern der erste Tag eines Monats kein Bankarbeitstag ist, kann sich die Einbuchung aus technischen Gründen auf den nächsten Bankarbeitstag verschieben.

Disclaimer:
Diese Mitteilung ist eine Marketingmitteilung gemäß der Delegierten Verordnung (EU) 2017/565 sowie Werbung im Sinn der Verordnung (EU) 2017/1129. Bei dieser Mitteilung handelt es sich weder um ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch um eine Einladung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Teilschuldverschreibungen des Sun Contracting Bearer Bond 2020 („Teilschuldverschreibungen“) der Sun Contracting AG („Emittentin“) noch um eine Finanzanalyse, eine Anlageberatung oder eine Empfehlung. Ein öffentliches Angebot von Teilschuldverschreibungen der Emittentin erfolgt ausschließlich in Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn, Bulgarien, Luxemburg, Italien, der Slowakei, Polen, Rumänien, Slowenien, Kroatien und der Schweiz („Angebotsstaaten“) an in diesen Angebotsstaaten ansässige Anleger auf Grundlage des Prospektes, der von der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein („FMA“) am 23. Oktober 2020 gebilligt und den zuständigen Finanzmarktaufsichtsbehörden in den Angebotsstaaten (mit Ausnahme der Schweiz) notifiziert worden ist („Prospekt“). Die Genehmigung des Prospektes in der Schweiz erfolgte gemäß dem Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG). Die Emittentin weist darauf hin, dass die Billigung des Prospektes durch die FMA nicht als Befürwortung der angebotenen Teilschuldverschreibungen zu verstehen ist. Der Prospekt ist in elektronischer Form auf der Internetseite der Emittentin, https://www.sun-contracting.com/bearer-bond-2020/ , veröffentlicht worden und steht als PDF zum Download und in Papierfassung am Sitz der Emittentin kostenlos zur Verfügung. Die Emittentin empfiehlt potentiellen Anlegern, den Prospekt zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potentiellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Teilschuldverschreibungen zu investieren, vollends zu verstehen. Weiters empfiehlt die Emittentin potentiellen Anlegern, sich unter Berücksichtigung ihrer individuellen Vermögens- und Anlagensituation, ihrer Kenntnisse und Erfahrungen im Zusammenhang mit Finanzinstrumenten sowie ihrer Risikobereitschaft eingehend beraten zu lassen. Eine Investition in Teilschuldverschreibungen und allgemein in Finanzinstrumente ist mit Risiken verbunden und kann unter ungünstigen Umständen zum teilweisen oder vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu. Diese Mitteilung ist nicht an Personen gerichtet, die ihren Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt außerhalb eines der Angebotsstaaten haben, sie ist insbesondere nicht an U.S. Personen gerichtet („U.S. Persons“ im Sinn der Definition in Regulation S des United States Securities Act von 1933, „Securities Act“). Die Teilschuldverschreibungen wurden und werden nicht gemäß den Vorschriften des Securities Act registriert. Vervielfältigungen oder Weitergabe dieser Mitteilung, in welcher Form auch immer, teilweise oder vollständig, ist unzulässig und bedarf der vorherigen Zustimmung der Emittentin. Die Emittentin weist darauf hin, dass die Anforderungen des österr. Börsegesetzes betreffend zum Handel an einem geregelten Markt zugelassene Finanzinstrumente, insbesondere die Emittentenpflichten, für im Vienna MTF gehandelte Finanzinstrumente nicht gelten.

HABEN SIE FRAGEN?
WIR HELFEN GERNE.

DIE SUN CONTRACTING
UNTERNEHMENSGRUPPE

Mit aktuell 78 Megawattpeak installierter und projektierter Photovoltaikleistung in drei Ländern zählt die Sun Contracting AG mit ihren Tochtergesellschaften zu den größten Solarenergieunternehmen Europas.

Im Bereich des Photovoltaik Contracting positioniert sich das international tätige Unternehmen unter den Marktführern der Branche. In Österreich, Deutschland und Liechtenstein betreibt die Sun Contracting AG aktuell über 283 Contracting-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 59,1 Megawattpeak.

Q3-2020-Erfolgsbericht-AT-Grafiken
Q3-2020-Erfolgsbericht-AT-Grafiken2
Q3-2020-Erfolgsbericht-AT-Grafiken3
Q3-2020-Erfolgsbericht-AT-Grafiken4
PHOTOVOLTAIK CONTRACTING

Photovoltaik Contracting ist das innovative Geschäftsmodell der Sun Contracting AG, bei dem Kunden ihre Dachfläche für den Betrieb einer Photovoltaikanlage zur Verfügung stellen. Die Kosten für die Errichtung, Instandhaltung und Wartung trägt dabei die Sun Contracting AG – für den Kunden fallen diesbezüglich während der Contracting-Laufzeit keine Kosten an. Nach der individuell vereinbarten Contracting-Laufzeit geht die Photovoltaikanlage in der Regel in das Eigentum des Kunden über.

Der produzierte Solarstrom wird, je nach Standort der Photovoltaikanlage, entweder vom Kunden direkt verbraucht oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Für jede Kilowattstunde an nachhaltigen Solarstrom erhält die Sun Contracting AG Vergütungen und erwirtschaftet somit langfristig Erträge.

Die Funktionsweise des Contracting-Modells wird je nach länderspezifischen Anforderungen und rechtlichen Voraussetzungen für den jeweiligen Markt angepasst. So erreicht die Sun Contracting AG ein marktkonform zugeschnittenes Geschäftsmodell und kann flexibel auf zukünftige Märkte und Entwicklungen reagieren.

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF

    SUN CONTRACTING AG

    Austrasse 14
    FL-9495 Triesen

    E-Mail: office(at)sun-contracting.com

    Tel.: +41 44 551 00 40